Die Verpackung hat Sprechen gelernt

Datasound-System

04.08.2003 Mit dem Datasound-System können akustische Informationen auf der Verpackung gespeichert und abgespielt werden

Mit dem Datasound-System können akustische Informationen auf der Verpackung gespeichert und abgespielt werden. Es besteht aus einem gedruckten Datenstrip auf der Faltschachtel, einem Lesegerät und zugehöriger Software. Ein Strip kann bis zu 25 s Ton speichern; eine Bündelung von bis zu drei Strips erhöht die Spielzeit auf über 1 min. Das Prinzip ist einfach: Die Software wandelt die Audio-Daten in ein Punktmuster um, das im Offsetdruck auf die Packung gedruckt wird. Das Lesegerät liest dann den gedruckten Code, entschlüsselt ihn und ermöglicht das Abspielen der Botschaft über einen eingebauten Lautsprecher oder das Lesen über eine Schnittstelle am Computer.

Loader-Icon