Doppelt hält besser

Datenverwaltungs- und Zugriffskontrollsystem Argus wt10

01.02.2012 Das Datenverwaltungs- und Zugriffskontrollsystem Argus wt10 von Laetus wird um ein praktisches Feature erweitert: Für Betriebe ohne automatische Datenübertragung vom ERP-System zur Produktionslinie wurde eine neue Funktion zur sicheren doppelten Dateneingabe (double blind data entry) entwickelt. Diese Zusatzleistung ist beim Server der Version 4.3.0 und höher künftig integriert, für ältere Versionen gibt es ein Update.

Anzeige

Beim dem Datenverwaltungs- und Zugriffskontrollsystem tippt oder scannt eine Person die Referenznummer zur Verifizierung einer Produktcharge in die entsprechende Maske und bestätigt. Eine zweite Person gibt unabhängig davon die gleichen Daten nochmal ein. Sind beide Informationen identisch, wird der Datenfluss für die jeweilige Charge aktiviert und die Produktion in Gang gesetzt. Bei Differenzen müssen die Eingaben noch einmal überprüft werden. Das System gewährleistet, dass der Input durch zwei unterschiedliche Personen erfolgt. Durch die doppelte Dateneingabe wird effektiv sichergestellt, dass immer die richtige Charge verwendet wird.

Anzeige
Loader-Icon