Präzise und hygienisch

Druck-Messumformer Taros S46 H

26.04.2019 Jumo hat den Druck-Messumformer Taros S46 H nach hygienischen Anforderungen auf Langlebigkeit konstruiert. Schutzarten von IP65 bis IP69 sowie das voll verschweißte, kompakte Design ermöglichen rückstandslose Reinigungsvorgänge und eine hohe Temperaturverträglichkeit für SIP- und CIP-Prozesse.

Entscheider-Facts

  • 0 bis 100 bar
  • Messstoff-Temperatur: -40 bis 125 °C
  • autoklavierbar
JUMO_1904pf036_TAROS_S46H_Messverstärker_Messumformer

Der Druck-Messumformer ist nach hygienischen Anforderungen konstruiert. (Bild: Jumo)

Die aktive Temperaturkompensation sorgt für präzise Druckmessungen und dadurch für erhöhte Prozesssicherheit. Die werkseitig eingestellten Messbereiche liegen zwischen 0 und 100 bar. Für spezielle Anwendungen gibt es auch eine autoklavierbare Version. Die Messstoff-Temperatur kann zwischen -40 und 125 °C liegen, für bis zu eine Stunde pro Tag sind sogar 140 °C möglich. Die Linearität und die Langzeitstabilität liegen jeweils bei  0,1 %. Die Gesamtgenauigkeit bei 20 °C beträgt maximal 0,25 % der Messspanne. Die Nullpunktkorrektur lässt sich einfach mit einem Magneten durchführen, zum Beispiel nach dem Autoklaveprozess.

Zur Homepage des Herstellers

 

Loader-Icon