Für sehr leichte oder schwere Pulver

Einsaughomogenisator Typ HVIS

12.03.2019 Der Einsaughomogenisator Typ HVIS von Symex dient zur schnellen und kontrollierten Einarbeitung von Pulverstoffen in Flüssigkeiten. Das Gerät erzeugt einen Unterdruck, so dass keine separate Vakuumpumpe benötigt wird.

Anzeige

Entscheider-Facts

  • keine Vakuumpumpe nötig
  • für wässrige und ölige Phasen
  • kein Aufschwimmen
SAMSUNG CSC

Bild: Symex

Der Einsaughomogenisator lässt sich sowohl in Kombination mit Hauptmischanlagen als auch mit Vorphasenbehältern einsetzen. Die Vorzüge des Systems zeigen sich speziell bei der Einarbeitung von sehr leichten, flüchtigen und schweren klebrigen Pulvern. In der Mischstrecke kommt es unmittelbar zu einer Benetzung, so dass das beim Eintritt in Behälter zu keinem Aufschwimmen oder Absinken des Pulvers kommt. Die Einarbeitung der Pulverstoffen kann sowohl in wässrige oder auch ölhaltige Phasen erfolgen.

Powtech, Halle 2 – 250

Zur Homepage.

Anzeige
Loader-Icon