Abwasserbehandlung

In der Anlage sollen ca. 5.000 m³ Abwasser pro Tag gereinigt werden. (Bild: Envirochemie)

Die Molkerei stellt UHT-Milch, Joghurt, Frischkäse und Schmelzkäse her. Ca. 5.000 m³ Abwasser pro Tag werden aerob mit einer Biomar-OBR-Anlage so gereinigt, dass  sicher die algerischen Grenzwerte eingehalten werden und es direkt in den Fluss Soummam eingeleitet werden kann. Etwa die Hälfte des gereinigten Abwassers wird für die Bewässerung der Außenanlagen der Molkerei verwendet.

Der erteilte Auftrag beinhaltet auch die Schlammbehandlung mit Entwässerung über Dekanter. Der entwässerte Schlamm wird als Dünger in der Landwirtschaft eingesetzt. Die neue Abwasserbehandlungsanlage mit Wasserwiederverwendung soll Mitte 2023 in Betrieb gehen.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?