Sicher bei Kälte und Feuchtigkeit

Etiketten mit Dispersionshaftkleber

05.09.2006 Per EU-Verordnung ist die Auszeichnung von Lebensmitteln zwecks Rückverfolgbarkeit über alle Produktionsstufen hinweg penibel geregelt.

Anzeige

Per EU-Verordnung ist die Auszeichnung von Lebensmitteln zwecks Rückverfolgbarkeit über alle Produktionsstufen hinweg penibel geregelt. Die Etikettierung von vorwiegend in Folie verpackten Lebensmitteln erfolgt jedoch unter widrigen Umständen – in einer gekühlten Umgebung, in der sich bei knapp über 0°C häufig Kondensat auf den Oberflächen bildet. Für die Etiketten mit neu entwickeltem Dispersionshaftkleber ist das kein Problem. Im Gegensatz zu Labels mit herkömmlichen Haftklebern meistern sie Temperaturen bis -10°C und sind daher für die Etikettierung und Tiefkühllagerung von Lebensmitteln geeignet, zumal sie sich auch um Ecken und auf gewölbten Oberflächen sicher befestigen lassen. In leicht modifizierter Form halten sie sogar Wasser stand. Die zudem besonders alterungs- und wärmebeständigen Etiketten – bis +80°C – stehen auf Rollen oder als Blattware zur Verfügung. Aufgrund der hohen Klarheit des Haftklebers sind auch hochtransparente Folienetiketten möglich.

Anzeige
Loader-Icon