Strom im Ex-Reinraum

Ex-geschützte Reinraumsteckdose Typ CRS

01.10.2018 Die Reinraumsteckdosen der Typenreihe CRS von Thuba können sowohl in explosionsgefährdeten Bereichen der Zonen 1 und 2 nach EN 60079-10-1 als auch in den Zonen 21 und 22 nach EN 60079-10-2 installiert werden.

Anzeige

Entscheider-Facts

  • 42 bis 690 V
  • Atex-/Iecex-konform
  • elektropolierter Edelstahl
thuba 1809pf008_Reinraumsteckdose Schweiz Special

(Bild: Thuba)

Die eingebauten Ex-Flanschsteckdosen sind in den normierten Zündschutzarten «Druckfeste Kapselung d» und «Erhöhte Sicherheit e» ausgeführt und als komplette Einheit bescheinigt. Es stehen Flanschsteckdosen für Kleinspannung bis 42 Volt, für Spannungen von 110 bis 690 V mit 16 A oder für Spannungen von 220 bis 690 V mit 32 A zur Verfügung. Die Bescheinigung erlaubt es auch, Flanschsteckdosen unterschiedlicher Hersteller einzubauen.

Die Gehäuse und ihre Frontplatten sind aus Edelstahl geschliffen und/oder elektropoliert. Die Abmessungen sowie die Anzahl der Ex-Flanschsteckdosen können kundenspezifisch hergestellt werden. In Sonderkonstruktionen können auch mehrere Ex-Flanschsteckdosen eingebaut werden. Die Oberfläche der Ex-Reinraumsteckdosen beträgt gegenüber den Ex-Wandsteckdosen nur 20 %. Die Kabel- und Leitungseinführung wird außerhalb des Reinraumes platziert.

Anzeige
Loader-Icon