Markt

Fresenius Kabi startet Joint Venture für I.V.-Generika in Indonesien

07.10.2013 Fresenius Kabi, Bad Homburg, hat das im August bekannt gegebene Joint Venture mit dem indonesischen Pharmaunternehmen PT Soho Global Health (SGH) gestartet. Hierzu hat Fresenius Kabi den Erwerb von 51 % der Anteile an PT Ethica Industri Farmasi, einer Tochtergesellschaft von SGH, mit Wirkung zum 1. Oktober 2013 abgeschlossen.

Anzeige
Fresenius Kabi startet Joint Venture für I.V.-Generika in Indonesien

Abfüllung von Arzneimitteln in Glasampullen in einem Werk von Fresenius Kabi (Bild: Fresenius)

Das Joint Venture betreibt eine Fertigungsstätte in Jakarta und produziert hauptsächlich I.V.-Generika (intravenös zu verabreichende generische Arzneimittel) sowie Infusionslösungen. Im Geschäftsjahr 2012 entfielen auf die Produktpalette des neuen Joint Ventures Umsatzerlöse von mehr als 40 Mio. Euro.

Mit diesem Schritt wird Fresenius Kabi zum Marktführer bei I.V.-Generika in Indonesien. Darüber hinaus bieten sich attraktive Wachstumsmöglichkeiten in einer der sich am schnellsten entwickelnden Volkswirtschaften Südostasiens. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

(dw)

Anzeige
Loader-Icon