Markt

GE baut für Pfizer Biopharma-Produktion in China

06.07.2016 Der US-Pharmakonzern Pfizer will im chinesischen Hangzhou ein neues Biotechnologie-Zentrum bauen. Das Investitionsvolumen liegt bei 350 Mio. US-Dollar.

Das neue Werk wird Biosimilars herstellen und soll bereits in 18 Monaten in Betrieb gehen. Der Generalunternehmer GE Healthcare will dazu einen modularen Bauprozess anwenden, der einerseits Zeit und andererseits Kosten sparen soll. Als Standort wurde ein Industriepark in Hangzhou (Hangzhou Economic Developement Area) ausgewählt. Das Vorhaben bedeutet für Pfizer die erste Biotechnologische Pharmaproduktion in China.

Hier erfahren Sie mehr zum Projekt.

(as)

Loader-Icon