Einfach präzise

Gehäuse-Schlauchpumpen 530 und 630

23.08.2019 Die Gehäusepumpen-Reihen 530 und 630 von Watson-Marlow eignen sich für Dosieraufgaben, bei denen es auf Hygiene und hohe Präzision ankommt. Darüber hinaus bieten Schlauchpumpen verbesserte Bedien- und Kontrollfunktionen.

Entscheider-Facts

  • Fördermengen bis 18,7 l/min
  • einfache Bedienung
  • IP31 und IP66

So verfügen die Pumpen über ein farbiges HMI-Display. Die intuitive Menüführung und optische Statusanzeigen ermöglichen die Bedienung mit wenigen Tastendrücken. Eine PIN-Sperre sorgt für Prozesssicherheit. Die Pumpen bieten Fördermengen von 0,0001 ml/min bis 18,7 l/min bei bis zu 7 bar und einem Regelbereich von 2.200:1 bzw. 2.650:1. Sie lassen sich einfach in bestehende Systeme integrieren und sind mit vier verschiedenen Antrieben verfügbar. Mit den verfügbaren Schutzarten IP31 und IP66 sind die Gehäusepumpen für verschiedene Umgebungen geeignet.

FachPack 2019, Halle 3A – 305

Loader-Icon