Projekt beim Tochterunternehmen Expressions Parfumées

Givaudan investiert in Riechstoff-Standort Grasse

16.11.2018 Der Schweizer Riechstoff-Hersteller Givaudan hat eine Investition in den Standort des Tochterunternehmens Expressions Parfumées im französischen Grasse angekündigt. Für 20 Mio. CHF (17,5 Mio. Euro) sollen Labors ausgebaut und die Produktionsanlagen modernisiert werden.

Anzeige
Givaudan investiert in die Riechstoff-Entwicklung und -Produktion. (Bild: Givaudan)

Givaudan investiert in die Riechstoff-Entwicklung und -Produktion. (Bild: Givaudan)

Givaudan hat Expressions Parfumées erst in diesem Jahr übernommen. Das Ausbauprojekt zielt nun darauf ab, das angestrebte starke Wachstum bei lokalen und regionalen Kunden zu unterstützen sowie die Produktpalette von natürlichen Riechstoffen zu erweitern. Dafür plant Givaudan, die Forschungs- und Entwicklungslabors von Expressions Parfumées zu erweitern und die Produktionsanlagen mit neuer Robotik auszustatten und ihren Betrieb zu digitalisieren. Das Projekt soll in der ersten Hälfte des Jahres 2020 abgeschlossen werden.

Anzeige
Loader-Icon