Flaschenhandling mit Hochgeschwindigkeit

Greiferlösung für Flaschen Airgrip

11.07.2017 Montiert auf einem Motoman-Handlingroboter, ermöglicht die Greiferlösung Airgrip von Yaskawa sichere, flexible und schnelle Be- und Entladeprozesse für Glas- und Plastikflaschen in Kästen, Trays und Multipack-Gebinden.

Entscheider-Facts

  • unbeschränkte Flaschenhöhe
  • einfacher Manschettenwechsel
  • geringer Wartungsaufwand
Prospero 1707pf002_Greifer AirGrip Drinktec2018

Speziell für das roboterbasierte Handling von Getränke-Flaschen ist die Greifer-Lösung Airgrip von Yaskawa geeignet. (Bild: Yaskawa/Martin Palm)

Stabile, robuste Gummi-Griffmanschetten bewirken auch bei Hochgeschwindigkeits-Anwendungen einen sicheren Halt der Flaschenhälse, ohne dass dabei die Verschlusskappen beschädigt werden können. Die Aufnahme der Flaschen erfolgt mittels Druckluft. Die mechanische Beanspruchung ist dementsprechend gering, wodurch sich auch der Wartungsaufwand minimiert. Da die Manschetten nach oben offen sind, ist die Höhe der Flaschen unbeschränkt. Zudem ist das System in Leichtbauweise ausgeführt und so konstruiert, dass es sich leicht reinigen lässt. Die Manschetten sind in fünf Standard-Größen erhältlich und lassen sich ohne spezielles Werkzeug von Hand ersetzen. Auch kundenspezifische Ausführungen sind möglich. Ein Sortiertisch mit optional einem oder zwei Robotern ermöglicht die automatisierte Zuführung sowohl von Einzelflaschen als auch von Multipacks mit wahlweise 0,5, 1,0, 1,5 oder 2,0 l Flascheninhalt.

Drinktec Halle A2 – 130

Weitere Informationen finden Sie auf der Website des Herstellers.

Greiferlösung 1705pf901

Loader-Icon