Produktion von Rahmenbedingungen

Grieshaber Logistik

15.01.2020 Advertorial: Letztlich kann eine Produktion auch darin bestehen, dass ein Partner oder Dienstleister Rahmenbedingungen produziert, damit ein Hersteller seinen Fokus auf F+E und die Herstellung seiner Produkte weiter schärfen kann.

Was wir unter der Produktion von Rahmenbedingungen verstehen

GHL arbeitet seit 1998 im pharmazeutischen Umfeld. Nach bescheidenen Anfängen fand ein kontinuierlicher Entwicklungsprozess statt, der immer nah an den Kundeanforderungen etabliert wurde. Dazu kommen die regulatorischen Anforderungen, sowie die Arbeit an und mit den gängigen Standards wie GxP und der seit 2013 eingeführten GDP.

Wir errichten klimatisierte Gebäude im Bereich von 2 bis 8 Grad, sowie 15 bis 25 Grad C. Die damit verbundenen Infrastrukturen wie Zutrittskontrolle, Reinigung und Hygiene, Pest Control, Raum-Qualifikationen und Überwachung der Temperatur und Luftfeuchtigkeit bieten sichere Parameter für eine erfolgreiche Prozessverlagerung vom Hersteller zum Dienstleister. Temperaturgeführte Transporte mit pharmazertifiziertem Equipment verbinden die Supply Chain Elemente geschickt und sorgen so für Synergieeffekte. Innerhalb dieser beherrschten Bedingungen lagern, verpacken, etikettieren wir die uns anvertrauten Produkte, unter laufender und intensiver Schulung der überwiegend selbst entwickelten SOPen.

Ein etabliertes Change System sichert präzise, weiterentwickelte und an der Praxis, aber auch an den Forderungen der FDA oder RP orientierte Prozess-Sicherheit. Aktives CAPA Management hilft Vertrauen zu schaffen.

(c) Andy Ridder, Grieshaber Logistik Weingarten

Bild: Grieshaber

QS und QM

Regelmäßige Standortbegehungen, Logbücher, Auditsicherheit, pharmazeutisch routinierte Mitarbeitende mit dem Blick für die wesentlichen Anforderungen, Selbstinspektionsrhythmen, die auf die gängigen Forderungen abgestimmt sind, helfen nach außen und innen eine große Sicherheit auf beiden Seiten zu etablieren. QS Zirkel in einem fest definierten Zeitraum, sowie vor Beginn der Zusammenarbeit abgestimmte QAA sorgen für eine klare Aufgabenstellung, die jederzeit durch Kundenaudits überprüft werden kann. CAPA Maßnahmen im Abweichungsfall werden methodisch abgefedert und eine lernende Organisation sichert festgelegte Qualitätsziele.

Investitionen

Neben der unternehmensbezogenen Investition in Ausbildung und Infrastruktur, bietet Grieshaber, unter Beachtung langfristiger Vereinbarungen, auch Investitionen in kundenspezifische, pharmaqualifizierte Bauten, sowie die zur Verfügung Stellung von Logistik- und Produktionsflächen.

Grieshaber_bearbeitet_red

Bild: Grieshaber

Food

Hier hat Grieshaber einen selbst auferlegten Fokus für den Bereich der Trockensortimente. Präzise Lagerstrategien wie FEFO, Chargenverwaltung und einhundert prozentige Rückverfolgbarkeit sind Basis für langfristige Engagements. IFS Logistics 2.2 wird jährlich auditiert und mit einem Erfüllungsgrad von über 97 Prozent bieten wir seit 2013 unsere Leistungen auf attestiertem „Höheren Niveau“.

Große Lagerkapazitäten, sowie kurzfristig eingerichtete Reserven zeugen von Sachverstand und Reaktionsgeschwindigkeit, die Kunden das Optimum aus ihren Produktionsanlagen ermöglichen. IT seitig bietet Grieshaber Lobster Schnittstellen zu allen gängigen ERP Systemen, um die eigene Lagerplatzverwaltung optimal nutzen zu können.

Auch im Food Bereich sind die Anforderungen wie Food Defense, Food Fraud, Hygienerichtlinien und HACCP Konzepte, sowie Auditsicherheit gängige Praxis. Das Leistungsspektrum reicht von 24/7 Shuttle Services, über Konfektionierung bis zur Umsetzung aller gängigen Lagerstrategien.

Grieshaber_LKW_FINAL

Bild: Grieshaber

Ausblick

Die Erfahrungen und Expertisen aus den letzten 20 Jahren ermutigen Grieshaber Logistik, den Produktbereich Pharma und Food deutlich durch erhebliche Investitionen auszubauen. In Zeiten massiver Komplexitätszunahmen setzt das Management auf die Weiterentwicklung fachlicher Kompetenzen und den konsequenten Ausbau der Standortentwicklungen in den Schwerpunktregionen NRW und Baden-Württemberg.

GRIESHABER Logistik GmbH
Geschäftsfeld Pharma Logistik
Stettiner Straße 1
88250 Weingarten
Alexander Tesch, COO,
+49 751 5001 300
atesch@grieshaberlog.com
Hubert Seilinger,
Leiter Pharma Logistik,
+49 751 5001 603
hseilinger@grieshaberlog.com

 

Firmenprofil

GRIESHABER Logistik GmbH
Gründung: 1951
Umfirmierung: 2014 in GRIESHABER Logistik GmbH
Gründung der Gabriele und Heinrich Grieshaber
Stiftung in 2014
Mitarbeiter: 700
Umsatz: ca. 100 Mio €
Zertifizierungen nach DIN EN ISO 9001:2015, AIB, IFS
Logistics 2.2, SQAS, AEO/F, Reg. B. DIN EN 16247/1,
Familienfreundliches Unternehmen
Geschäftsführung: Roland Futterer (CFO),
Gregor Schnell (CTO), Alexander Tesch (COO)
Vorsitzender des Aufsichtsrats: Heinrich Grieshaber

Leistungen im Pharma Umfeld:

  • Pest Control
  • Hygienegrundsätze im Sinne von HACCP
  • Qualifizierung/Validierung des Equipments
  • Raumqualifizierung (DQ, OQ, PQ, IQ) mit
    Monitoring-System
  • Raumklimatisierung 15 bis 25 Grad
  • Kühllager 2 bis 8 Grad
  • Integriertes QM und QS System, Selbstinspektion
  • Garantierte Beachtung der relevanten regulatorischen Anforderungen (DIN EN ISO 9001, AMG,
    EU GMP Leitfaden, EU GDP Guideline, CFR21
    part 211)
  • Abweichungs-, CAPA und Change-Management
  • Qualifizierte Mitarbeitende, laufende Schulungsmaßnahmen, E-Learning
    Gesundheitsüberwachung
  • vorbeugende Wartung und Kalibrierung der
    Infrastruktur
  • Warenannahme externer Lieferanten
  • Systemvereinnahmung auf Kunden- oder eigenem LVS
  • Chargenbezogene Lagerung und Kommissionierung von Ausgangsstoffen, Primär- und Sekundärverpackungen, Halbfertig-/ Fertigerzeugnissen,
  • Ladehilfsmittel (LHM)
  • Sicherstellung der materialspezifischen
    Lagerungsbedingungen
  • Material-Tracking mit Barcodetechnik
  • Musterbearbeitung
  • Temperaturspezifische Versandverpackungen
    z. B. für Überseetransporte
  • Interne und externe temperaturüberwachte
    Shuttle Verkehre
  • Temperatur- und Luftfeuchtigkeitüberwachung, Basis teso saveris
  • LKW Werkverkehrsüberwachung via Satellit (GPS)

Weitere Logistik-Geschäftsfelder:
• Internationale Spedition
• Automotive-Logistik
• Kleinteile-Logistik
• Food-Logistik
• Papier-Logistik
• Reifen-Logistik
• Verpackungscenter

Heftausgabe: Kompendium "Produzieren im Kundenauftrag" 2020
Loader-Icon