Markt

Hameln Pharmaceuticals baut neues Produktionswerk

23.01.2007

Durch den Bau eines neuen Produktionsgebäudes am Stammsitz Hameln will Hameln Pharmaceuticals seine Fertigungskapazitäten verdoppeln. Die Investition – die bislang größte in der mehr als 55-jährigen Firmengeschichte – soll nicht nur 350 bestehende Arbeitsplätze langfristig sichern, sondern auch rund 50 weitere schaffen. Mit der Zustimmung zu einem Lohnverzicht und einer Flexibilisierung der Jahresleistung hatte die Belegschaft des Unternehmens zu Beginn des Jahres 2006 erheblich zur Gesamtfinanzierung des Projekts beigetragen. Rund 30 Mio. Euro kann der Lohnhersteller so in einem ersten Schritt in den Neubau investieren. In den nächsten fünf Jahren sollen weitere 10 bis 20 Mio. Euro folgen. Dabei werden 10 Prozent der Gesamtsumme durch Fördergelder der EU, des Bundes und Landes Niedersachsen finanziert.

Loader-Icon