PHARMA FOOD 07/2021

Themen in dieser Ausgabe

  • Druckmittler in der Impfstoff-Herstellung
  • Bessere Bioverfügbarkeit von Zusatzstoffen
  • Multikanaltransmitter für Reinstwasser
  • Mikrodosierer für Pulver und Granulate
  • Unterschiedliche Philosophien
  • Neues Handbuch der ISPE
  • Funktionslabels für Kunststoffspritzen
  • Wiederverwertung von Medizinprodukten
  • Radargerät überwacht Betrieb im Rotationsfilter

Beschreibung

Digitale Sicherheit für den Impfstoff

Druckmittler können zum Problem für die sterile Produktion werden, wie ein Beispiel aus der Impfstoff-Herstellung zeigt. Abhilfe schaffen hier Systeme mit Membranüberwachung – und die lassen sich mittlerweile sogar in digitale Strukturen einbinden.

 

Zur richtigen Zeit am richtigen Ort

Wie lässt sich bewerkstelligen, dass Zusatzstoffe in Nahrungsergänzungsmitteln genau dort verfügbar sind, wo sie im Organismus wirken sollen? Die Wirbelschichttechnologie bietet mit Sprühgranulation und Verkapselung effiziente Prozesse.

 

Containment-Philosophien

Containment bedeutet nicht nicht immer den Einsatz autonomer, vollautomatisierter Anlagen. Im Interview erklärt Containment-Experte Michael Maintok unterschiedliche Containment-Philosophien.

 

An Bedeutung gewonnen

Weil sich das Thema dynamisch weiterentwickelt, liegt inzwischen die zweite Auflage des Containment-Handbuchs der ISPE vor. Im Interview erklärt Richard Denk, welche neuen Aspekte behandelt werden.

 

Einweg wird Mehrweg

Für viele medizinische Produkte galt bislang der Einmalgebrauch als richtiger Ansatz. Eine Studie zeigt jedoch, dass die Wiederverwertung solcher Produkte nachhaltig und wirtschaftlich möglich ist.