Biologika-Produktion

Just entwickelt Bio-Herstellungsprozess für Teva

03.07.2019 Die Evotec-Tochter Just Biotherapeutics hat einen Vertrag mit dem Generikahersteller Teva geschlossen. Dabei geht es um Design und Entwicklung eines hochproduktiven biopharmazeutischen Herstellungsprozesses.

Ziel der Entwicklung ist es, die Produktionskosten deutlich zu senken. Bei dem Produkt handelt es sich um eines der komplexeren Produkte in der Entwicklungs-Pipeline von Teva. „Die Expertise von Just im Engingeering und der Produktion von Biotherapeutika, zusammen mit ihrer eigenen Technologieplattform, ermöglicht Teva den Zugang zu entwickelten Prozessen, die zu größerer Effizienz und höhererem Output beitragen,“ sagte Steffen Nock, Senior Vice President von Teva Specialty R&D. Die Zusammenarbeit wird in einem gemischten, interdisziplinären Team beider Unternehmen am Standort von Just in Seattle stattfinden.

Just Biotherapeutics ist ein Spezialist für die Produktion von Biologika. Mit der integrierten Technologieplattform J.design, die eine intelligente und effiziente Entwicklung biologischer Wirkstoffe vom Design über die Leitstrukturoptimierung bis hin zur Herstellung ermöglicht, hat das Unternehmen vor kurzem das Interesse des Hamburger Biotechunternehmens Evotec geweckt: Die Fimen vereinbarten im Mai 2019, dass Evotec Just für 90 Mio. US-Dollar vollständig übernimmt. Die Akquisition wurde Anfang Juli 2019 angeschlossen. (ak)

Loader-Icon