Wasserkontrolle in Echtzeit

Keimzahl-Messgerät für Pharmawasser 7000RMS

31.08.2016 Mettler Toledo Thornton gibt die Einführung seines Analyzers 7000RMS zum kontinuierlichen Bestimmen der Keimzahl in Pharmawasser bekannt.

Entscheider-Facts

  • erkennt Mikroben und Partikel
  • LIF-Technologie ohne Reagenzien
  • vielseitige Datenkommunikation
Mettler Toledo

Das Keimzahl-Messgerät 7000RMS ermöglicht Wasseranalyse auf Mikroben und inerte Partikel in Echtzeit. (Bild: Mettler Toledo)

Das Real-time Microbial System (RMS) ermöglicht die kontinuierliche Analyse auf Mikroorganismen und inerte Partikel in Wassersystemen oder an Entnahmestellen. Das kompakte Gerät bietet die Möglichkeit zur Echtzeitbestimmung der Keimbelastung in Wasserkreisläufen. Es verringert dadurch die Notwendigkeit von Tests und Probenentnahmen und senkt so die Laborkosten. Weiterhin minimiert das Keimzahl-Messgerät dank eines optimierten Desinfektionszyklus-Managements den Energieverbrauch und verbessert das Prozessverständnis sowie die Produktsicherheit.

Im Gegensatz zu anderen, derzeit verwendeten Techniken zur Bestimmung des Mikrobengehalts von Wasser kommt die laserinduzierte Fluoreszenztechnologie des Geräts ohne Reagenzien und zeitraubende Färbeverfahren aus. Der Einsatz der LIF-Technologie im Analysegerät in Kombination mit einer Mie-Streuungsdetektion und modernen Software-Algorithmen ermöglicht die simultane Messung der Partikelanzahl. Darüber hinaus lässt sich bestimmen, ob es sich bei den jeweiligen Partikeln um Mikroben oder um inertes Material handelt. Der Analyzer ist für Online-Anwendungen, für den Einsatz an der Produktionslinie sowie für Stichprobenmessungen im Labor geeignet. Er verfügt über eine Touchscreen-Benutzeroberfläche mit multiplen Datenkommunikationsoptionen sowie ein SCADA Interface an ModBus TCP. Hinzu kommen mehrere analoge Ausgänge und eine WLAN-Funktion.

Mehr zum Thema Wasseranalytik

TOC-Bestimmung im Abwasser

16.02.2015 Wie lassen sich TOC-Werte schnell und sicher bestimmen? Das Überwachen des gesamten organischen Kohlenstoffs (TOC) ist ein aktiver Beitrag zum Umweltschutz. mehr

Trendbericht Pharmawasser

20.08.2014 „Du nimmst nicht jede Mischung an, duldest nicht jede Veränderung. Du bist eine leicht gekränkte Gottheit!“ Was Antoine de Saint-Exupéry bereits 1939 zum Thema Wasser dichtete, gilt heute umso mehr für den Spezialfall Pharmawasser. mehr

1606pf909

Loader-Icon