Verpackungen

Kennzeichnungsgeräte Blisterjet CMYK und Web 4.0

03.05.2018 Das Kennzeichnungsgerät Blisterjet CMYK wird zur Late-Stage-Customization eingesetzt und druckt Grafiken und Text vierfarbig auf Blister. Daneben zeigt Hapa den Web 4.0-Drucker, der zweifarbig auf Alufolie druckt.

Anzeige

Entscheider-Facts

  • Vierfarbdrucker
  • Zweifarbdrucker
  • erfüllt Serialisierungsanforderungen

Der Web 4.0 eignet sich für den hochauflösenden Druck auf Rollenmaterialien. Das Gerät lässt sich einfach in bestehende Verpackungslinien integrieren und fügt sich nahtlos in den digitalen Workflow ein. Sein modulares Konzept beruht auf Standardkomponenten, die je nach Bedarf kombinierbar sind. Das integrierte, auf Wunsch skalierbare, Digitaldruckmodul „redcube plus“ lässt sich das System von einer auf bis zu sechs Spotfarben oder auf WCMYK plus Lack erweitern. Der Drucker erfüllt künftige Anforderungen der Serialisierung und ist in der Lage, individuelle Daten auf jeden einzelnen Blisterhof zu drucken.

1810pf905

Achema  Halle 3.1 – E71

www.hapa.ch

hapa 1804pf067_Achema2018 AGE AGD Identtechnik Blister_CMYK_Group

Der Blisterjet CMYK druckt Text und Grafiken vierfarbig auf vorgefertigte Blister. Bild: Hapa

Hapa_1804pf067_Identtechnik Web_4 0_Detail_2 Achema 2018 AGD AGE

Der Web 4.0 beim zweifarbigen Druck auf Alufolie. Bild: Hapa

 

 

 

 

 

Anzeige
Loader-Icon