Nicht wählerisch

lnline-Roboter-Gruppierung

18.01.2007 Die lnline-Roboter-Gruppierung um den Vierachs-Roboter Innopal RK4 verarbeitet unterschiedlichste Endverpackungen, wie in Folie geschrumpfte Kunststoffflaschen, in Trays verpackte Dosen oder in Kartons eingebrachte Beutelverpackungen

Die lnline-Roboter-Gruppierung um den Vierachs-Roboter Innopal RK4 verarbeitet unterschiedlichste Endverpackungen, wie in Folie geschrumpfte Kunststoffflaschen, in Trays verpackte Dosen oder in Kartons eingebrachte Beutelverpackungen. Sämtliche Gebinde werden im Gleichlauf zugeführt. Gebinde-Manipulationselemente wie Drehstationen oder Lückenteiler sind nicht erforderlich. Der Roboter klemmt zugeführte Umverpackungen seitlich und realisiert neben dem millimetergenauen Greifen das exakte Drehen und Verschieben. Höchste Flexibilität verspricht der zwischen 120 und 400 mm verstellbare Kopf. Über die Roboter-PC-Steuerung kommuniziert die Gruppierung mit vor- und nachgeschalteter Anlagentechnik.

Loader-Icon