Pflanzliche Arzneimittel

Lohnhersteller Dronania wechselt den Besitzer

19.12.2018 Mit dem Erwerb des Lohnherstellers Dronania pharmaceuticals erlangt die Hawlik Group die Möglichkeit, pflanzliche Arzneimittel herzustellen und kann wichtige Marktanteile als Lohnhersteller ausbauen.

Anzeige

„Als Unternehmen für Nahrungsergänzungsmittel gewinnen wir mit Dronania pharmaceuticals weitere Marktanteile als Lohnhersteller“, erklärt Geschäftsführer Benjamin Hawlik (hier mit Shiitake-Pilz-Kulturen). (Bild: Hawlik)

Zum 02.01.2019 wird die Dronania in die Hawlik Group integriert. Ziel der Unternehmensgruppe ist es, sich im Markt für Nahrungsergänzungsmittel und pflanzliche Arzneimittel weiterhin zu etablieren, dadurch profitabel zu wachsen und den Wert der Gruppe beständig zu steigern. „Als Unternehmen für Nahrungsergänzungsmittel gewinnen wir mit Dronania pharmaceuticals weitere Marktanteile als Lohnhersteller und können im Markt für pflanzliche Arzneimittel unsere internationalen Vertriebswege ausbauen“, erklärt Geschäftsführer Benjamin Hawlik.

Pflanzliche Produkte für internationalen Markt

Dronania pharmaceuticals ist spezialisiert auf die Herstellung und Prüfung von Phytotherapeutika in Form von Liquida, Kapseln und Tabletten. Dabei reagiert der Lohnhersteller schnell und flexibel auf die Anforderungen internationaler Märkte und entwickelt pflanzliche Produkte passend zu den jeweiligen nationalen regulatorischen Vorgaben für Arzneimittel, Food Supplements, Herbals, Health Food und Diätetik. Neben der Produktentwicklung und Lohnherstellung bietet das Unternehmen auch über 40 marktreife „ready-to-go Produkte“ an, die Vertriebspartner unter einer eigenen Marke sofort umsetzen können.

Die Hawlik Group mit Unternehmenssitz in Straßlach bei München umfasst außerdem die Hawlik Gesundheitsprodukte GmbH, die Mycotrition GmbH und die Funghi Vitalia S.r.L. Zum Leistungsspektrum der Hawlik Group zählt dann die gesamte Wertschöpfungskette vom Rohstoffhandel mit Vitalpilzen über die Lohnfertigung bis hin zur Produktentwicklung und dem Vertrieb von Arznei- und Nahrungsergänzungsmitteln. Der Betrieb beschäftigt mehr als 100 Mitarbeiter. (ak)

Anzeige
Loader-Icon