Erweitertes Dienstleistungsspektrum

Lohnhersteller Topmedicare übernimmt Pharmbiotec

16.10.2019 Der Pharma-Lohnhersteller Topmedicare hat das Auftragsforschungs-Unternehmen Pharmbiotec übernommen. Gemeinsam wollen die beiden Unternehmen so der pharmazeutischen Industrie ein breiteres Spektrum an Dienstleistungen im Entstehungsprozess eines Arzneimittels anbieten können. Ziel ist es, eine One-Stop-Lösung zu ermöglichen.

Weimer Pharma soll zum Jahresende geschlossen werden

Die beiden Unternehmen möchten gemeinsam die verschiedenen Stationen im Entstehungsprozess eines Arzneimittels abdecken. (Bild: Sandor Jackal-Fotolia)

Die Dienstleistungen sollen von der Synthese von Wirk- und Hilfsstoffen, über Sicherheits- und Wirksamkeitsstudien, die Formulierungsentwicklung sowie die Entwicklung und Validierung analytischer Methoden, bis hin zur aseptischen und endsterilen Herstellung von klinischen Prüfpräparaten und Fertigarzneimitteln in Kleincharge reichen. Beide Unternehmen haben ihren Sitz in Saarbrücken und sind GMP-zertifiziert. (jg)

Loader-Icon