Drucken mit mehr Power

m600 advanced

10.01.2007 Die neue Generation des Kennzeichnungssystems m600 besitzt leistungsfähige Prozessoren sowie integrierte USB- und Ethernet-Schnittstellen

Anzeige

Die neue Generation des Kennzeichnungssystems m600 besitzt leistungsfähige Prozessoren sowie integrierte USB- und Ethernet-Schnittstellen, die für eine schnellere Verarbeitung und Übertragung der Daten sorgen. Auch die Druckoptionen sind auf dem neuesten Stand, das System ist ebenso auf den 21 CFR 11 Standard vorbereitet wie auf die IFAH-Richtlinie. Mit der Option „Datenbankinhalte drucken“ ist es möglich, nicht nur die Direktcodierung von Mailings oder Postwurfsendungen vorzunehmen, sondern auch Adress- und Etikettendaten. Die Softwaremodule m600 Label Designer und m600 Ethernet Manager mit Remote Control Funktion runden das Paket ab.

Anzeige
Loader-Icon