Markt

Markt

Mehrere Tausend Unternehmen und über 700.000 Mitarbeiter prägen die hygienerelevanten Industrien in Deutschland. Alle Nachrichten und Geschehnisse rund um Pharma-, Lebensmittel- und Kosmetikindustrie finden Sie in dieser Rubrik.

mit Folie verpacktes Obst
Lösungen fürs große Problem mit kleinem Plastik

Projekt zu Mikroplastik in Lebensmitteln

Mikroplastik ist mittlerweile in allen Bereichen des täglichen Lebens präsent – auch in Lebensmitteln. Das neue Verbundprojekt Microplasticatfood untersucht in Zusammenarbeit von Forschung und Industrie, wie sich dies reduzieren lässt. Dabei geht es unter anderem um Schütt- und Abfüllanlagen sowie Verpackungen.Weiterlesen...

Unterschiedlich gefärbte Tabletten
Bildergalerie: Merger & Acquisitions

Das sind die aktuellen Übernahmen in der Pharmaindustrie 2021

Portfoliopolitik durch Übernahmen ist eines der Markenzeichen der globalen Pharmaindustrie. Zuletzt hat die Branche wieder durch zahlreiche spektakuläre Transaktionen von sich reden gemacht.Weiterlesen...

Various grocery products closeup, on black background with reflections
Top-Liste der Branche

Die 10 größten Lebensmittelhersteller 2021

Die Lebensmittel-Industrie zählt weltweit zu den wichtigsten Industriezweigen – allein in Deutschland sind in der Branche etwa 600.000 Mitarbeiter beschäftigt. Unsere Liste zeigt die zehn weltweit größten Unternehmen und Hersteller im Bereich Lebensmittel und Getränke 2021.Weiterlesen...

Hauptsitz Schenck Darmstadt
Pulververarbeitung aus Thailand

Schenck Process übernimmt Shape

Schenck Process, hat den thailändischen Anbieter für Pulververarbeitung, Shape, übernommen. Damit will der Anbieter von Dienstleistungen im Bereich Schüttgut, seine Präsenz auf den Lebensmittel-Endmärkten erweitern.Weiterlesen...

Zwei Hände in blauen Gummihandschuehn tragen semi-transparentes Material auf die Hand einer anderen Person auf. (Bild: Evonik)
Entwicklung und Produktion von Biomaterialien

Evonik stärkt Medizintechnik-Portfolio mit Übernahme

Der Spezialchemie-Konzern Evonik übernimmt das Biotech-Unternehmen Jenacell und erweitert damit sein Portfolio an Biomaterialien für die Medizintechnik. Der Konzern treibt außerdem die Entwicklung der Division Nutrition & Care zum Systemlösungs-Anbieter voran.Weiterlesen...

Die papierbasierte Lösung „Blister meets Paper“ von Syntegon und Huhtamaki gewann den Deutschen Verpackungspreis 2021 in der Kategorie „Nachhaltigkeit“. (Bild: Syntegon)
Blister meets Paper

Syntegon gewinnt Preis für nachhaltige Tablettenverpackung

Das Deutsche Verpackungsinstitut hat den verpackungsmaschinen-Hersteller Syntegon mit dem Deutschen Verpackungspreis ausgezeichnet. Die papierbasierte Lösung „Blister meets Paper“ überzeugte in der Kategorie Nachhaltigkeit.Weiterlesen...

Mann im Labor, der Kessel umstellt
Vertriebsvereinbarung für Europa

Stada vertreibt zukünftig Medikamente von Sanofi

Sanofi will zukünftig seine rezeptfreien Medikamente über Stada in 20 europäischen Ländern vertreiben. Zur Vereinbarung gehören etwa 50 etablierte Marken, die in den jeweiligen Gebieten verkauft werden.Weiterlesen...

(Bild: Easyfairs)
Eintägige Branchentreffen

Solids Regiodays: Premiere in Karlsruhe

Im Herbst 2021 startet mit den Solids Regiodays in Karlsruhe am 6. Oktober und in Chemnitz am 30. November das neue kompakte Veranstaltungsformat des Messeveranstalters Easyfairs. Die eintägigen Branchentreffs bringen die Wertschöpfungskette der Schüttgut-Technik in industriestarke Regionen.Weiterlesen...

Salztabletten auf einem Fabrik-Fließband
Standort Staßfurt

Ciech startet neue Salzanlage in Sachen-Anhalt

Ciech hat aus seiner neuen Salzanlage in Staßfurt die ersten Anwender mit Nasssalz und Salztabletten beliefert. Im vierten Quartal plant das Chemieunternehmen, dort auch die Produktion von Pharmasalz aufzunehmen.Weiterlesen...

Verstreute weiße Tabletten und unbeschriftetes Tablettenfläschchen; Bild: markus dehlzeit - Fotolia.com
Pharma-Hersteller und Händler zahlen 26 Mrd. US-Dollar

Johnson & Johnson vor Milliarden-Vergleich im Opioid-Streit

Der US-Pharmakonzern Johnson & Johnson und drei Pharma-Großhändler stehen Medienberichten zufolge kurz vor einer 26 Mrd. US-Dollar schweren Einigung, um dem anhaltenden Opiate-Rechtsstreit zu entgehen.Weiterlesen...