Markt

Markt

Mehrere Tausend Unternehmen und über 700.000 Mitarbeiter prägen die hygienerelevanten Industrien in Deutschland. Alle Nachrichten und Geschehnisse rund um Pharma-, Lebensmittel- und Kosmetikindustrie finden Sie in dieser Rubrik.

27. Apr. 2022 | 08:50 Uhr
Thejamurthy Shivashankar, neuer Geschäftsführer von Triplan India
Führungswechsel am Standort Pune

Neuer Geschäftsführer bei Triplan Indien

Triplan India, eine Tochter der TTP Group, hat seit April 2022 einen neuen Geschäftsführer. Thejamurthy Shivashankar übernimmt die Position von Sunil Kulkarni, der die Triplan Tochter in Indien 2014 gegründet und aufgebaut hat.Weiterlesen...

22. Apr. 2022 | 07:30 Uhr
Grafik einer Figur die Schubkarre schiebt
Vorleistungen, Importe und Exporte

Import-Abhängigkeit der deutschen Pharmaindustrie

Die deutsche Pharmaindustrie bezieht Vorleistungen vor allem aus dem Inland und der EU, ihre Produkte sind aber auf der ganzen Welt begehrt. Die Exporte übertreffen seit Jahren die Importe.Weiterlesen...

20. Apr. 2022 | 14:08 Uhr
Valneva-Labor
Zweites Land weltweit

Totimpfstoff von Valneva erhält Zulassung in Großbritannien

Großbritannien hat als erstes europäisches und weltweit zweites Land den Totimpfstoff von Valneva zugelassen. Der Ganzvirus-Impfstoff erhielt eine bedingte Marktzulassung für die Grundimmunisierung von Erwachsenen im Alter von 18 bis 50 Jahren.Weiterlesen...

Aktualisiert: 19. Apr. 2022 | 10:10 Uhr
Biontech-Impfstoff
Interaktive Karte

Produktionsstandorte für Corona-Impfstoff in Deutschland

Deutsche Unternehmen gehören bei Covid-19-Impfstoffen zu den Vorreitern. Doch nicht nur Biontech und Curevac, sondern auch eine Reihe von Lohnherstellern und ausländischen Firmen produzieren in Deutschland. Unsere interaktive Karte zeigt, wo genau.Weiterlesen...

13. Apr. 2022 | 09:07 Uhr
Angestellte in Schutzkleidung im Biotech-Labor diskutieren Daten.
Bereitstellung von Produktionskapazitäten

Curevac und GSK schließen Pandemie-Vorsorgevertrag mit Bundesregierung

Das Biotech-Unternehmen Curevac und der Pharmakonzern GSK haben mit der deutschen Bundesregierung einen Vertrag über die Lieferung von mRNA-Impfstoffen und Bereithaltung von Produktionskapazitäten für die Pandemievorsorge in Deutschland geschlossen.Weiterlesen...

Aktualisiert: 13. Apr. 2022 | 08:57 Uhr
Hand mit Handschuh die Spritze mit Flüssigkeit aus Ampulle aufzieht
++ Newsticker zur Impfstoff-Produktion ++ Update ++

Alles zum Thema Impfstoff-Produktion

Impfstoffe sind durch die Pandemie in den Mittelpunkt der allgemeinen Aufmerksamkeit gerückt. Darum informieren wir Sie hier über aktuelle News und Hintergründe. ++ Bundesregierung sichert sich Kapazitäten bis 2029 ++Weiterlesen...

12. Apr. 2022 | 10:23 Uhr
Produkt-Mockups: Dosen mit "Your Logo Here"-Label
Auftragsherstellung und Entwicklung

Magnesia startet Private-Label-Angebot für Nahrungsergänzungsmittel

Rohstoff-Distributor Magnesia hat sein Geschäftsmodell um ein Private-Label Angebot erweitert: Der neue Geschäftsbereich Elements+ soll B2B-Kunden mit Lohnherstellern von Nahrungsergänzungsmitteln zusammenführen.Weiterlesen...

12. Apr. 2022 | 08:34 Uhr
Novartis-Zentrale in Basel
Straffung von Vertrieb und Verwaltung

Novartis plant hunderte Stellen abzubauen

Der Schweizer Pharmakonzern Novartis plant offenbar mehrere hundert Stellen abzubauen. Das Unternehmen will durch die Maßnahme "mindestens eine Milliarde Dollar" jährlich einsparen.Weiterlesen...

12. Apr. 2022 | 08:09 Uhr
Envirofalk heißt Mitarbeiter von Aqualab willkommen
Nachhaltige Wachstumsstrategie

Envirofalk übernimmt Wassertechnik-Unternehmen Aqualab

Mit der Übernahme von Aqualab verstärkt Envirofalk seine Marktposition in Deutschland und der Schweiz. Das Unternehmen entwickelt, produziert und vertreibt Wasseraufbereitungsanlagen für industrielle und medizinische Anwendungsbereiche.Weiterlesen...

12. Apr. 2022 | 08:06 Uhr
grafische Darstellung einer gerissenen Kette mit Hintergrund einer Weltkarte
Wie abhängig ist die deutsche Pharmaindustrie von Importen aus China?

Vorleistungen und globale Lieferketten

Angesichts strapazierter Lieferketten ist die deutsche Pharmaproduktion einer Analyse zufolge vergleichsweise glimpflich davongekommen. Insbesondere die Anhängigkeit von China ist weniger groß als erwartet – politischen Handlungsbedarf gibt es dennoch.Weiterlesen...