Allergan erwirbt Kythera Biopharmaceuticals
Desoxycholsäure-Injektion zu Behandlung von Doppelkinn (Bild: © Ivan Isak - Fotolia.com)

Desoxycholsäure-Injektion zu Behandlung von Doppelkinn (Bild: © Ivan Isak - Fotolia.com)

Vom Gesamtbetrag werden 80 % in bar gezahlt; zu 20% sollen an Kythera-Aktionäre neue Aktien ausgegeben werden. Die Übernahme stärkt unmittelbar das globale Gesichtsästhetik-Portfolio von Allergan mit dem Zusatz von Desoxycholsäure-Injektion von Kybella, die erste und einzige zugelassene nicht-chirurgische Behandlung zur Konturierung von mittelschwerem bis schwerem Doppelkinn.

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?