Bayer Healthcare: 50-jähriges Jubiläum am Standort Bergkamen
Ausgangpunkt einer 50-jährigen Erfolgsgeschichte: In diesem Wirkstoffbetrieb begann 1962 die Produktion von Steroidhormonen (Bild: Bayer Healthcare)

Ausgangpunkt einer 50-jährigen Erfolgsgeschichte: In diesem Wirkstoffbetrieb begann 1962 die Produktion von Steroidhormonen (Bild: Bayer Healthcare)

„Die Fassade hat sich kaum verändert, das Innenleben dafür umso mehr“, betont der zukünftige Werkleiter Dr. Stefan Klatt mit Blick auf den Wirkstoffbetrieb, in dem die Steroidherstellung vor einem halben Jahrhundert ihren Anfang nahm. Reaktoren, Zentrifugen, Trockner, Sicherheits- und Verfahrenstechnik, Prozessleitsystem – alles entspricht dem neuesten Stand der Technik, vieles gibt es in dieser Form weltweit nur in Bergkamen, nichts erinnert mehr an früher.

Auffällig sind vor allem die Fortschritte im Bereich Umwelt- und Gesundheitsschutz: Die Abwässer werden biologisch gereinigt, die Abluftströme rückstandsfrei verbrannt und alle Substanzen in geschlossenen Systemen bewegt damit Menschen nicht mit ihnen in Berührung kommen können. „Die Investitionen dafür sind beträchtlich, aber für eine verantwortungsvolle Chemieproduktion unerlässlich“, macht Betriebsleiter Dr. Ingo Ortmann deutlich.

Wandel gab es jedoch nicht nur in den Bereichen Technik und Nachhaltigkeit. Wo früher körperliche Arbeit im Vordergrund stand, sind heute Teamfähigkeit, Flexibilität und Know-how gefragt. „Unsere Mitarbeiter sind offen für Neues und haben Veränderungen stets aktiv unterstützt“, bestätigt Klatt. „Damit haben sie eine wichtige Voraussetzung dafür geschaffen, die erfolgreiche Geschichte der Wirkstoffproduktion in Bergkamen fortzuschreiben.“

(dw)

Kostenlose Registrierung

Der Eintrag "freemium_overlay_form_pf" existiert leider nicht.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?