Bosch vollzieht Übernahme von Ampack Ammann
| von Fabian Liebl
Unternehmenssitz von Ampack Ammann am Lechfeldgraben im bayerischen Königsbunn bei Augsburg (Bild: Ampack Ammann / Bosch)

Unternehmenssitz von Ampack Ammann am Lechfeldgraben im bayerischen Königsbunn bei Augsburg (Bild: Ampack Ammann / Bosch)

Ampack Ammann entwickelt, fertigt und vertreibt Abfüll- und Verpackungsmaschinen für pastöse und flüssige Nahrungsmittel. Das Unternehmen mit rund 250 Mitarbeitern hat in den vergangenen Jahren einen Umsatz von durchschnittlich rund 35 Mio. Euro erwirtschaftet. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Die Geschäftsaktivitäten von Ampack Ammann gehen ab sofort in den Produktbereich Liquid Food von Bosch Packaging Technology über. Das 1973 gegründete Unternehmen bleibt eine eigenständige Einheit und wird als Tochtergesellschaft von Bosch weitergeführt. Die Erzeugnisse werden auch künftig unter dem Namen Ampack Ammann vermarktet.

Ab sofort leiten Dr. Wilhelm Wazel (langjähriger technischer Verantwortlicher von Ampack Ammann), Markus Schlumberger und Markus Follmann (von Bosch Packaging Technology) die Geschäfte der neuen Tochtergesellschaft. „Ich heiße das Führungstrio und alle Mitarbeiter in Königsbrunn herzlich Willkommen und bin fest davon überzeugt, dass wir mit ihrer Kompetenz die Stärken beider Unternehmen schnell vereinen und einen großen Schritt in Richtung weiteres Wachstum machen werden“, so Jürgen Katzenbach, Produktbereichsleiter Liquid Food bei Bosch Packaging Technology.

(dw)

Der Eintrag "freemium_overlay_form_pf" existiert leider nicht.