| von Fabian Liebl

Mit einem eigenen Büro in Belgrad setzt Chemgineering den Expansionskurs in Wachstumsmärkte fort. Ab Dezember bietet die neu gegründete Chemgineering d.o.o. Serbien das gesamte Dienstleistungsspektrum von GMP-Beratung, Engineering, Qualifizierung und Validierung an. Als Tochterunternehmen der Chemgineering Technology Österreich wird die serbische Niederlassung von Wien aus geführt. Mit der Einstellung lokaler Mitarbeiter wurde begonnen.

Seit sieben Jahren ist Chemgineering im ehemaligen Jugoslawien aktiv und zählt Unternehmen wie Pharmanova und Ivancic i sinovi zu seinen Kunden. Dank Unterstützung starker Partner wie Termovent Komerz, ein auf Heizung, Lüftung und Klimatisierung spezialisiertes Unternehmen, sowie dem Reinraumexperten Cleangrad hat sich Südosteuropa für Chemgineering zu einem sehr wichtigen Standort für Engineering- und Consulting Projekte etabliert.

„Nach mehr als 40 abgewickelten Projekten in der Region machen wir Nägel mit Köpfen und bauen unsere Präsenz mit einem eigenen Büro und lokalen Mitarbeitern weiter aus“, begründet Dr. Armin Mayer, Geschäftsführer der Chemgineering Technology in Wien und Leiter der neuen Chemgineering Serbien den strategischen Schritt. „Wir haben es uns zum Ziel gesetzt, innerhalb der nächsten zwei bis drei Jahre der führende Berater und Planer für die vor Ort ansässige Pharma- und GMP-regulierte Industrie zu werden.“

Der Eintrag "freemium_overlay_form_pf" existiert leider nicht.