Codexis, ein amerikanisches Privatunternehmen der Weißen Biotechnologie, übernahm JFC – Jülich Fine Chemicals, Anbieter von Spezialenzymen (Biokatalysatoren) für die organische Synthese und chiraler Bausteine für pharmazeutische und chemische Unternehmen. Es wird erwartet, dass die Akquisition bereits im ersten vollständigen Geschäftsjahr einen positiven finanziellen Beitrag für Codexis ergibt. Weitere finanzielle Einzelheiten wurden nicht offengelegt.


JFC wird weiterhin als unabhängige, hundertprozentige Tochtergesellschaft der Codexis, Inc. operieren. Über einen Katalog wird das Unternehmen auch weiterhin eine breite Auswahl an Spezialenzymen und chiralen, für die pharmazeutische Entwicklung nützlichen, Intermediaten standardmäßig anbieten. Dieser Vertriebskanal soll auch für den Absatz von mehreren proprietären Enzymen von Codexis genutzt werden. Codexis wird sich aber auch weiterhin auf die Entwicklung von kundenorientierten und proprietären Lösungen für pharmazeutische Unternehmen fokussieren.

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?