Preiskartell: Französische Milch-Produzenten müssen 190 Mio. Euro zahlen

Danone verkauft einen Anteil von 14 % am japanischen Joghurt-Hersteller Yakult.  (Bild: Alessio Cola - Fotolia)

Einen verbleibenden Anteil von 7 % will Danone hingegen behalten, berichtet Reuters. Damit blieben die Franzosen weiterhin größter Yakult-Aktionär. Die Transaktion will das Unternehmen bis März abschließen.

Investoren drängen Lebensmittel-Unternehmen wie Danone zunehmend dazu, die Rendite für ihre Aktionäre zu steigern. Zuletzt hat der Schweizer Konzern Nestlé sein US-Süßwarengeschäft für 2,4 Mrd. Euro an Ferrero abgegeben.

(jg)

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?