Evonik übernimmt Biotechnologiefirma Alkion Biopharma
Evonik übernimmt französische Biotechnologiefirma und verstärkt sich bei nachhaltig hergestellten Inhaltsstoffen für Kosmetika. (Bild: Evonik)

Evonik übernimmt französische Biotechnologiefirma und verstärkt sich bei nachhaltig hergestellten Inhaltsstoffen für Kosmetika. (Bild: Evonik)

Alkion ist auf die biotechnologische Herstellung von pflanzlichen Wirkstoffen für die Kosmetikindustrie spezialisiert und ist ein Spin-off des Imperial College, London, aus dem Jahr 2011. Mit dem Kauf erweitert Evonik das Portfolio des Geschäftsgebiets Personal Care im Bereich Active Ingredients. Über den Kaufpreis vereinbarten die Unternehmen Stillschweigen.

Die Franzosen haben ein Verfahren entwickelt um pflanzliche Biomasse unter Laborbedingungen zu kultivieren und daraus Extrakte mit einer außergewöhnlich hohen Ausbeute an komplexen Inhaltsstoffen zu gewinnen. Der gesamte Prozess erfolgt laut Unternehmen ohne Veränderung des pflanzlichen Genoms. „Wir verstärken lediglich die Kraft der Natur. Daraus entstehen einzigartig innovative Kosmetikwirkstoffe“, erklärt Dr. Franck Michoux, Gründer und CEO des Unternehmens.

 

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Chemiepark Marl

Paul-Baumann-Straße 1
45772 Marl
Germany