GEA baut weitere Milchpulverfabrik für Fonterra in Neuseeland
Ein Sprühtrockner von GEA Niro (Bild: GEA Niro)

Ein Sprühtrockner von GEA Niro (Bild: GEA Niro)

Weniger als ein Jahr nach der Inbetriebnahme der weltweit größten Milchpulverfabrik im neuseeländischen Darfield, die ebenfalls von GEA gebaut wurde, investiert der Molkereikonzern in eine weitere Milchpulverfabrik, um dem Nachfragewachstum nach Milchprodukten in China und anderen Exportmärkten gerecht zu werden. Nach Inbetriebnahme soll die neue Fabrik in Lichfield pro Tag 4,4 Mio. l Rohmilch zu 700 t Milchpulver verarbeiten. Der zentrale Anlagenteil dafür ist der Sprühtrockner. Der Sprühtrockner in Darfield wurde von GEA Niro gebaut..

Fonterra will außerdem drei weitere Milchverarbeitungsanlagen auf der Südinsel Neuseelands bauen: Eine Anlage zur Herstellung von Milchproteinkonzentrat (milk protein concentrate), eine Reverse-Osmose-Anlage für einen bestehenden Sprühtrockner und eine Anlage zur Produktion von wasserfreiem Milchfett (anhydrous milk fat).

(dw)

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

GEA Refrigeration Technologies

Peter-Müller-Straße 12
40468 Düsseldorf
Germany