Krones übernimmt den Prozesstechnik-Hersteller HST Maschinenbau
| von Fabian Liebl
Der Homogenisator Typ HL 6 von HST Maschinenbau ist eine Hochdruckkolbenpumpe mit einer aufgesetzten Homogenisiervorrichtung für Durchsätze von 11.000 bis 43.000 l/h – je nach Modell (Bild: HST Maschinenbau)

Der Homogenisator Typ HL 6 von HST Maschinenbau ist eine Hochdruckkolbenpumpe mit einer aufgesetzten Homogenisiervorrichtung für Durchsätze von 11.000 bis 43.000 l/h – je nach Modell (Bild: HST Maschinenbau)

Die übernommene Maschinenbauunternehmen ist profitabel und erzielte 2012 mit rund 25 Mitarbeitern einen Umsatz von knapp 5 Mio. Euro. Der Preis für die Anteile bewegt sich im mittleren einstelligen Millionen Euro-Bereich.

Mit dieser strategischen Entscheidung plant Krones sich künftig stärker im Bereich der Prozesstechnik, der sich mit der Herstellung von Saft und Milch beschäftigt, aufzustellen und das weltweite Service- und Wartungsgeschäft in diesem Bereich auszubauen.

Der Vertrag steht noch unter dem Vorbehalt der Zustimmung der Kartellbehörden.

(dw)

Der Eintrag "freemium_overlay_form_pf" existiert leider nicht.