Needle-Trap von Schreiner Medipharm erhält „Scottish Business Award`
Das Nadelschutzetikett erfüllt höchste Ansprüche der pharmazeutischen Industrie (Bild: Schreiner Medipharm)

Das Nadelschutzetikett erfüllt höchste Ansprüche der pharmazeutischen Industrie (Bild: Schreiner Medipharm)

Das Spritzenetikett Needle-Trap kombiniert Spritzgussteil und Folie und dient zur zuverlässigen Sicherung der Nadeln von Fertigspritzen nach der Injektion. Für dieses „Two-in-one“-Prinzip aus Kennzeichnung und Nadelschutz kommt eine Folie von Flexcon zum Einsatz. „Mit unserem Produkt bieten wir Schreiner MediPharm eine individuelle Lösung, die exakt auf die Anwendung abgestimmt ist“, erklärt Lee Macnamara, Application Development und Marketing Director bei Flexcon Europe. Dafür wählten die Fachleute von Flexcon gemeinsam mit Schreiner Medipharm Material, Oberflächenbeschichtung, Klebstoff und Trägermaterial nach den Vorgaben des speziellen Einsatzfeldes aus.

 

 

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?