Astrazeneca hat die Forschungs- sowie die Vertriebsrechte an Atemwegs-Medikamenten für die USA und Kanada von Actavis erworben (Bild: © Alexander Raths – Fotolia.com)

Pfizer ist bei der Übernahme von Anacor offenbar vor allem an einer aktuellen Entwicklung des Unternehmens interessiert. (Bild: © Alexander Raths – Fotolia.com)

 

Pfizer war im vergangenen Jahr mit der Übernahme des Botox-Herstellers Allergan gescheitert. Anacor ist deutlich kleiner, dennoch ist Pfizer bereit, einen Aufschlag von 55 % auf den Kurs vom Freitag zu bezahlen. Die Übernahme soll im dritten Quartal abgeschlossen sein.

Pfizer soll Medienberichten zufolge insbesondere an der von Anacor entwickelten Hautcreme Crisaborole interessiert sein, deren Zulassung derzeit in den USA geprüft wird. Pfizer traut  dem entzündungshemmenden Präparat einen Umsatz bis 2 Mrd. US-Dollar pro Jahr zu.

(as)

Kostenlose Registrierung

Der Eintrag "freemium_overlay_form_pf" existiert leider nicht.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?