Pharma+Food veranstaltet Podiumsdiskussion auf der Lounges 2010
| von Fabian Liebl
Reges Interesse bei den Zuhörern fand die Podiumsdiskussion (Bild: Hüthig)

Reges Interesse bei den Zuhörern fand die Podiumsdiskussion (Bild: Hüthig)

Das Thema der Diskussion lautete: „Trend zum Outsourcing – durch die Krise gebrochen? Die fünf Teilnehmer kamen aus den unterschiedlichsten Branchen: Dr. Bernd Diehl (Spectralservice) stand für den Bereich Auftragsanalytik, Christoph Krone (Lomapham) für Pharma, Helmut Müller-Neumayr (Loxxess) for Logistik, Dr. Dietmar Reichert (Evonik Degussa) für Chemie und Mark Riemer (Sternmaid) für den Bereich Food. Die knapp einstündige Diskussion, moderiert von Armin Scheuermann, dem Chefredakteur der Pharma+Food, wurde von den Zuhörern mit Spannung verfolgt. Gemeinsam kam man zu dem Schluss: Der Trend zur Auftragsvergabe an einen Dienstleister ist nach wie vor ungebrochen; in den verschiedenen Segmenten hat sich jedoch gezeigt, dass verschiedene Standbeine hilfreich sind, zumal wenn es gilt, schlechte Zeiten zu überbrücken.

 

Der Eintrag "freemium_overlay_form_pf" existiert leider nicht.