Mit der neuen Impfstoffproduktion will Sanofi Kanada, die USA und Europa beliefern. Bild: dvarg - Fotolia

Mit der neuen Impfstoffproduktion will Sanofi Kanada, die USA und Europa beliefern. Bild: dvarg - Fotolia

Mit der Investition will Sanofi die Lieferfähigkeit in Kanada, den Vereinigten Staaten und Europa erhöhen. Der Pharmakonzern geht davon aus, dass die neue Anlage im Jahr 2026 in Betrieb genommen werden kann, nachdem Planung, Bau, Tests und Qualifizierung der Anlage und der Ausrüstung abgeschlossen sind.

Der hochdosierte vierwertige Grippeimpfstoff Fluzone wird derzeit exklusiv von Sanofi Pasteur, der globalen Geschäftseinheit für Impfstoffe von Sanofi, am Standort Swiftwater, Pennsylvania, in den USA hergestellt. Sanofi Pasteur hat kontinuierlich in den Ausbau der Produktionskapazitäten für Grippeimpfstoffe investiert. Zwei neue, zusätzliche Anlagen in Swiftwater, Pa., USA, und Val-de-Reuil, Frankreich, werden in den kommenden Jahren in Betrieb gehen.

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?