Sartorius hat die Übernahme der britischen TAP Biosystems vollzogen
Sartorius erweitert durch die Übernahme der britischen TAP Biosystems sein Produktspektrum auf das Design und die Entwicklung von multi-parallelen Einweg-Fermentern für kleinvolumige biopharmazeutische Anwendungen (Bild: Sartorius)

Sartorius erweitert durch die Übernahme der britischen TAP Biosystems sein Produktspektrum auf das Design und die Entwicklung von multi-parallelen Einweg-Fermentern für kleinvolumige biopharmazeutische Anwendungen (Bild: Sartorius)

Das Unternehmen hatte über seinen Teilkonzern Sartorius Stedim Biotech ein Barangebot zum Erwerb von TAP Biosystems in Höhe von 33 Mio. Euro abgegeben, dem die Hauptversammlung von TAP Biosystems am 21. November 2013 zugestimmt hat. Das 1987 gegründete Unternehnmen beschäftigt etwa 160 Mitarbeiter weltweit und erzielte im Geschäftsjahr 2012/13 einen Umsatz von rund 26 Mio. Euro.

TAP Biosystems ist auf Design und Entwicklung von multi-parallelen Einweg-Fermentern für kleinvolumige biopharmazeutische Anwendungen spezialisiert. Darüber hinaus umfasst die Produktpalette des Unternehmens automatisierte Zellprozesssysteme und andere Geräte für biotechnologische Anwendungen.

(dw)

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Sartorius Corporate Administration GmbH

Otto-Brenner-Straße 20
37079 Göttingen
Germany