Steffen Rieger und Dietmar Renz

Steffen Rieger (links) ist seit Januar 2021 Mit-Geschäftsführer bei Reinraumtechnik Ulm. Rechts: Dietmar Renz. Bild: Reinraumtechnik Ulm

| von Armin Scheuermann

Steffen Rieger kommt vom Unternehmen Optima Pharma, wo er für Heißluftsterilisationstunnel und Isolatortechnik verantwortlich war und zuletzt die Position des Gruppenleiters der Prozesstechnik inne hatte. Während seines Studiums der Pharmatechnik war Rieger für Reinraumtechnik Ulm in der Montage, Dokumentation und Qualifizierung tätig. Darauf folgte ein Karriereschritt bei PIC Consulting, wo er sich in der Fabrikplanung insbesondere auf die Sterilproduktion von biologischen und onkologischen Produkten spezialisierte.

„Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit und die neue berufliche Herausforderung.“, sagt Steffen Rieger und blickt zuversichtlich in die Zukunft: „Mir liegt Reinraumtechnik Ulm am Herzen und ich werde mich mit vollem Wissen und Einsatz einbringen, um meinen Teil zum weiteren Erfolg und Ausbau der Firma beizutragen.“ Rieger verantwortet in seiner Position die zukünftige Ausrichtung von Reinraumtechnik Ulm, insbesondere im Bereich der Isolatortechnik.

Dietmar Renz, geschäftsführender Gesellschafter von Reinraumtechnik Ulm, plant, sich in naher Zukunft zurück zu ziehen und freut sich auf die anstehende Zusammenarbeit mit seinem alten Bekannten: „Mit Herrn Rieger gewinnen wir einen absoluten Experten für aseptische Produktion und Reinraumtechnik. Er wird uns vor allem in den Bereichen der Prozesstechnik und Strömungsmechanik weiter voranbringen.“

Kostenlose Registrierung

Der Eintrag "freemium_overlay_form_pf" existiert leider nicht.

Sie sind bereits registriert?