Pillen und Kapseln

Die US-Staatsanwaltschaft prüft derzeit, ob die Verbindung zwischen Valeant und Philidor einen Versicherungsbetrug darstellt. (Bild: nenovbrothers – Fotolia)

Die US-Staatsanwald will mit ihren Ermittlungen klären, ob Valeant durch falsche Informationen bezüglich seiner Verbindungen zu Philidor gegenüber Versicherungen seinen Umsatz erhöht habe. Der Versandhändler hatte seinen Kunden – und damit den Versicherungen – bevorzugt höherpreisige Valeant-Produkte verkauft und damit nicht neutral gehandelt.

Die vollständige Meldung des Wall Street Journals finden Sie unter wsj.com.

Kostenlose Registrierung

Der Eintrag "freemium_overlay_form_pf" existiert leider nicht.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?