Vetter erhöht Kapazitäten in der Gefriertrocknung
Vetter erhöht Kapazitäten in der Gefriertrocknung

Damit reagiert der Pharmaproduzent nach eigenen Angaben auf Expertenprognosen, die für die kommenden Jahre ein starkes Auftragswachstum im Bereich der aseptischen Abfüllungen biotechnischer und anderer sensibler Wirkstoffe erwarten. In den vergangenen drei Jahren waren bereits mehr als 30 Prozent der in den USA zugelassenen Wirkstoffe gefriergetrocknet.

Peter Sölkner, Geschäftsführer von Vetter, erklärt: „Wie unsere internationalen Kunden sehen auch wir großes Potenzial im Bereich gefriergetrockneter Wirkstoffe. Für viele Pharma- und Biotech-Unternehmen sind sie ein entscheidender Bestandteil in ihrem Portfolio und ihrer Strategie. Sie investieren konstant in die Entwicklung neuer Medikamente aus diesem Bereich. Als strategischer Partner für unsere Kunden schaffen wir deshalb schon heute die Voraussetzungen, um sie bei der kommerziellen Fertigung bestmöglich unterstützen zu können.“

 

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Vetter Pharma International GmbH

Eywiesenstraße 5
88212 Ravensburg
Germany