Wachstumsmarkt Immuntherapie

Merck & Co steigert Umsatz und Jahresziel

31.07.2019 Der US-Pharmakonzern Merck & Co hat im zweiten Quartal über 12 % Umsatzwachstum verzeichnet. Besonders erfolgreich ist das Geschäft mit dem Krebsmedikament Keytruda.

Ingesamt setzte der Konzern im zweiten Quartal knapp 11,8 Mrd. US-Dollar um, davon 2,6 Mrd. Dollar mit dem Blockbuster Keytruda. Dessen Verkäufe allein nahmen um 58 % zu. Angesichts dieser Zahlen setzt Merck & Co sein Ziel für das Gesamtjahr nach oben: Der Umsatz soll auf 45,2 bis 46,2 Mrd. US-Dollar steigen, die frühere Erwartung waren 43,9 bis 45,1 Mrd. Dollar.

Keytruda zählt als humanisierter Antikörper zum wachsenden Markt der Immunpräparate. Das Medikament wird gegen verschiedene Krebsarten allein oder ergänzend zu anderen Therapien eingesetzt. Als jüngsten Erfolg meldete Merck & Co den Abschluss einer Phase-3-Studie zum Einsatz gegen Brustkrebs in Kombination mit Chemotherapie.

Die umsatzstärksten Pharmaunternehmen

Loader-Icon