Markt

Merck Serono hat neuen Hauptsitz in Darmstadt eröffnet

16.10.2013 Merck Serono, die biopharmazeutische Sparte von Merck, hat ihren neuen weltweiten Hauptsitz in Darmstadt eröffnet. Mit dem Umzug der Merck-Serono-Zentrale von Genf nach Darmstadt waren Mitte 2012 rund 50 Merck-Serono-Mitarbeiter nach Darmstadt gewechselt.

Merck Serono hat neuen Hauptsitz in Darmstadt eröffnet

Blick auf das Werksgelände von Merck in Darmstadt. Das Bürogebäude mit dem neuen Hauptsitz von Merck Serono liegt südöstlich des Werkgeländes an der Frankfurter Straße (Bild: Merck)

„Unsere neue Merck-Serono-Zentrale ist mehr als nur ein neu gestaltetes Gebäude mit modernen Arbeitsbedingungen“, sagt Stefan Oschmann, in der Geschäftsleitung von Merck für das Pharmageschäft zuständig. Die Ansiedelung des neuen Merck-Serono-Hauptsitzes in Darmstadt ist Teil des konzernweiten Veränderungsprogramms „Fit für 2018″, in dessen Rahmen der gesamte Standort Darmstadt als weltweite Zentrale der Merck-Gruppe über die nächsten Jahre weiter ausgebaut wird.

Um die Zentrale von Merck Serono in Darmstadt etablieren zu können, hatte Merck im Dezember 2012 die bislang gemieteten Bürogebäude gekauft. Die umgestalteten Gebäude des „F-Square“ zeichnen sich durch ein offenes Bürokonzept aus, das Projektarbeit und eine bessere interne Abstimmung fördern soll. Für die Umsetzung des offenen Bürokonzepts wurden rund 5.000 neue Möbelstücke, wie Schreibtische, Bürostühle, Sideboards oder Raumteiler angeschafft sowie Lounge-Bereiche eingerichtet, die die Mitarbeiter zum informellen Gedankenaustausch nutzen können. Von den insgesamt 1.700 Mitarbeitern der Pharmasparte in Darmstadt arbeiten rund 800 in den 2 Bürogebäuden südöstlich des Werkgeländes an der Frankfurter Straße.

(dw)

Loader-Icon