Markt

Merck und Greenpharma kooperieren bei Kosmetikwirkstoff

04.07.2013 Merck, Darmstadt, hat mit der französischen Greenpharma, Orléans, eine Vereinbarung geschlossen, deren Kosmetikwirkstoff Mohnsamenextrakt ab September 2013 weltweit unter seiner Dachmarke Ronacare zu vertreiben. Mohnsamenextrakt ist eine hautstraffende Substanz mit dualem Wirkmechanismus.

Merck und Greenpharma kooperieren bei Kosmetikwirkstoff

Die Forscher von Greenpharma konnten nachweisen, dass der Wirkstoff Mohnsamenextrakt den Fettaufbau hemmt; gleichzeitig aktiviert er den Fettabbau durch die Freisetzung von Fettsäuren (Bild: Feng Yu-Fotolia)

Außerdem ist Merck für Vertrieb, Logistik und für die anwendungstechnische Beratung beim Kunden zuständig. Michael Weiden, Leiter Functional Materials des Geschäftsbereiches Pigments & Cosmetics, erläutert: „Unser innovatives Portfolio aus eigener Forschung und Entwicklung gedenken wir auch in Zukunft durch Kooperationen mit externen Partnern zu ergänzen. Greenpharma zeichnet sich durch einen hohen Qualitätsanspruch, durch intensive Forschungsarbeit und umweltschonende Herstellung seiner Produkte aus.“

Natürlicher Mohnsamenextrakt wirkt auf zwei Wegen, sowohl durch die Hemmung der Lipogenese als auch durch die Aktivierung der Lypolyse. Die Forscher von Greenpharma konnten nachweisen, dass der Wirkstoff den Fettaufbau hemmt, in dem er die G3PDH-Aktivität (Glycerol-3-Phosphat Dehydrogenase) in den Fettzellen reduziert. Gleichzeitig aktiviert er den Fettabbau durch die Freisetzung von Fettsäuren. Damit eignet sich Mohnsamenextrakt insbesondere für den Einsatz in Anti-Cellulite-Körperpflegeprodukten. Die hautstraffende Wirkung der Substanz kann jedoch auch in anderen Anwendungen genutzt werden, beispielsweise um das Gesicht ebenmäßiger erscheinen zu lassen.

Greenpharma ist ein im Jahr 2000 gegründetes französisches Auftragsforschungsunternehmen, das für die Pharma- und Kosmetikindustrie sowie für die Agrar- und Nahrungsmittelindustrie arbeitet. Es ist spezialisiert auf die Forschung und Entwicklung natürlicher Produkte auf der Grundlage einer hochmodernen Plattform, zu der die Phytochemie, die Chemoinformatik, die Entwicklung von Extraktions- und Reinigungsprozessen (bis zum Pilotmaßstab) und die medizinische Chemie (Naturstoffderivate, Mimetika usw.) gehören. Das Unternehmen ist Experte bei der Wertschöpfung für Rohstoffe oder Inhaltsstoffe durch Identifizierung neuer Anwendungen für diese (Selnergy) oder durch Entwicklung neuer Verarbeitungsverfahren (ProdX).

(dw)

Loader-Icon