Metall in vertikal verpackten Lebensmitteln sicher erkennen

Metallsuchgerät der ST-Serie

10.03.2011 Das Metallsuchgerät ST-Serie von Mettler- Toledo Safeline erlaubt es, vertikal verpackten Produkte zu überwachen. Die speziell für die Inspektion frei fallender Produkte in Anwendungen mit vertikalen Verpackungsmaschinen und vertikalen Schlauchbeutelmaschinen konzipierten Geräte haben eine hohe Detektionsleistung. Sie sind mit einer verbesserten Suchspule und einer neuartigen Suchkopf-Geometrie ausgestattet und bieten eine 30 % höhere Erkennungsempfindlichkeit als typische Inspektionsanwendungen in der Lebensmittelproduktion.

Anzeige
Metallsuchgerät der ST-Serie

Die Metallsuchgeräte zeichnen sich durch ihre hohe Erkennungsleistung aus (Bild: Mettler Toledo)

Die ZMFZ-Technologie (Metallfreie Zone) erlaubt die Positionierung metallischer Strukturen und Komponenten in unmittelbarer Nähe zum Metallsuchgerät, ohne dass Interferenzen auftreten.  Die ST-Serie verwendet einen neuen Software-Algorithmus, der für eine hohe Erkennungsempfindlichkeit sorgt. Der reduzierte Einfluss von Umgebungseinflüssen und die Minimierung des Produkteffekts (das während der Inspektion von einem Produkt ausgesendete Signal) verbessern die Detektionsleistung für noch höheren Schutz vor Fremdkörpern.
Als ergänzende Sicherheitsmaßnahme verhindert ein zweistufiges Anmeldesystem mit Kennwortzugang einen unbefugten Zugriff auf die Systemeinstellungen oder Fehler durch unerfahrene Benutzer.

Anzeige
Loader-Icon