Desinfektion vereinfacht

Mikrofaser-Mopps Ready-2-Use für Reinräume

21.01.2019 Um die Reinigung steriler Reinraumbereiche zu vereinfachen, hat Hydroflex die Lösung „Ready-2-Use“ entwickelt.

Anzeige

Entscheider-Facts

  • einsatzfertig
  • einfache und sichere Verwendung
  • keine Restkontaminations-Gefahr
HF_PurMop-InSpec_Label_EF40_HPX_steril

Neben der korrekten Dosierung und der richtigen Flüssigkeitsmenge ist vor allem die einfache und sichere Verwendung ein großer Vorteil der Einmal-Wischmopps. Bild: Hydroflex

Unter der Bezeichnung Purmop-Inspec werden einsatzfertige Reinraum-Mikrofaser-Mopps angeboten. Das Spektrum reicht von bioziden Desinfektionsmitteln wie IPA, Ethanol, Quat und amphotere Tenside über sporizide Mittel wie Hypochlorsäure, H2O2 oder Oxy. Aber auch Neutralreiniger gehören zum GMP-konformen Desinfektionsprogramm.

Kein Materialverschleiß, keine Gefahr von Restkontaminationen und einfache Validierbarkeit der Mopps sind weitere Merkmale. Die Mikrofaser-Mopps können für ca. 15 Quadratmeter Fläche verwendet werden und haben eine hohe Reinigungsleistung. Basis ist der zertifizierte Mopp EF40, der unter Reinraumklasse ISO 5 mit der korrekten Flüssigkeitsmenge steril abgefüllt und verpackt wird. Die Produkte sind 12 bzw. 24 Monate steril halt- und lagerbar, da die Mehrfachkammer-Verpackung erst kurz vor dem Einsatz aktiviert und der Mopp erst dann getränkt wird.

Lounges 2019 – Stand I1.1

Hier gehts zur Webseite des Herstellers.

Anzeige
Loader-Icon