Pharma-Anlagenbau

Neue Führung für Pharmaplan in Frankreich und Belgien

08.10.2020 Zum 19. Oktober übernimmt Arnaud Eber für den Anlagenbauer Pharmaplan die Position des Country Managers in Frankreich und Belgien. Er soll noch in diesem Jahr eine Roadmap für 2020-2023 mit den wichtigsten Meilensteinen vorstellen.

Arnaud Eber verfüge seit vielen Jahren über ausgezeichnete Kenntnisse des französischen und belgischen Pharmasektors, erklärte Dr. Andreas Bonhoff, Vorstand der TTP-Gruppe, welche die Engineering-Gesellschaften Pharmaplan und Triplan unter einem Dach vereint. Eber, der einen Abschluss als Diplom-Ingenieur mit Spezialisierung auf Verfahrenstechnik besitzt, begann seine Karriere 2003 beim Ingenieurdienstleistungs-Unternehmen Assystem, wo er 2006 in den Sektor Biowissenschaften eintrat.

Arnaud Eber hat große Pläne für den Engineering-Sektor in Frankreich und Belgien. (Bild: Pharmaplan)

Arnaud Eber hat große Pläne für den Engineering-Sektor in Frankreich und Belgien. (Bild: Pharmaplan)

Hier begleitete er Lilly France in Fegersheim bei der Realisierung mehrerer Investitionsprojekte, bevor er ab 2009 in Belgien unter anderem zur Gründung der dortigen Tochtergesellschaft der Assystem-Gruppe beitrug. 2014 kehrte er für das Unternehmen zurück nach Frankreich, wo er Dienstleistungen sowohl für große Pharmakunden wie Novartis, Sanofi oder Lilly, als auch für mittelgroße und kleine Unternehmen in der Biotech-Industrie tätigte.

Mehr Büros in der Region geplant

Arnaud Eber sieht großes Wachstumspotenzial für Pharmaplan Frankreich und Belgien: „Die ersten Schritte in unserer Entwicklung werden darin bestehen, unsere Aktivitäten mit unseren bestehenden Kunden zu verstärken und folglich die Anzahl unserer Büros in Frankreich und Belgien zu erhöhen, um eine größere Nähe zu unseren Kunden zu schaffen.“ Diese Strategie sei auf das übergeordnete Ziel ausgerichtet, das Unternehmen als „Champion“ der EPCm-Engineering-Dienstleistungen auf dem europäischen Markt zu etablieren.

Vorgänger sucht andere Herausforderungen

Eber folgt in seiner Position als Country Manager auf Olivier Cozzatti, der sich nach 12 Jahren im Unternehmen entschieden hat, seine Karriere außerhalb der TTP-Gruppe fortzusetzen. Vorstand Bonhoff betonte Cozzattis Unternehmergeist und großen persönlichen Einsatz in seiner Position in Frankreich und Belgien sowie als Mitglied des Global Leadership Teams der Unternehmensgruppe. Er habe entscheidende Impulse bei der Integration der Pharmaplan-Gesellschaften in die TTP-Group gesetzt. (jg)

Die 7 größten Pharmaunternehmen der Welt

Loader-Icon