Generationswechsel

Neuer Finanzvorstand bei GEA

13.02.2019 Der Aufsichtsrat der GEA Group hat Marcus A. Ketter mit Wirkung zum 20. Mai 2019 in den Vorstand der Gesellschaft bestellt. Er übernimmt die Nachfolge des langjährigen Finanzvorstands Dr. Helmut Schmale, der ab 17. Mai 2019 aus dem Unternehmen ausscheidet.

Anzeige
Marcus A. Ketter wird ab Mai 2019 Finanzvorstand der GEA Group. (Bild: GEA)

Marcus A. Ketter wird ab Mai 2019 Finanzvorstand der GEA Group. (Bild: GEA)

Die Unternehmensgruppe führt damit den bereits durch die Veränderung im Vorstandsvorsitz eingeleiteten Generationswechsel fort. Ketter kommt vom Stahl- und Metalldistributor Klöckner & Co, wo er in den vergangenen sechs Jahren als CFO das Performance-Management des Unternehmens maßgeblich mitgestaltete. Mit Ablauf des 17. Mai 2019 wird der bisherige CFO Schmale (62) die Verantwortung für das Finanzressort im GEA-Vorstand an Ketter (50) übergeben und aus dem Unternehmen ausscheiden. Er war seit 1993 in verschiedenen Führungspositionen für GEA tätig und gehört seit April 2009 als CFO dem Vorstand an.

Der Diplom-Volkswirt Ketter startete seine Karriere im Jahre 1993 als Controller und Leiter des Vorstandsbüros beim Energieerzeuger STEAG AG. 1999 wechselte er zum auf die Halbleiterherstellung spezialisierten Tochterunternehmen Steag RTP Systems in die USA. Mit Übernahme dieses Unternehmensteils durch Mattson Technology baute er dort den Finanz- und IR-Bereich auf. Von 2003 bis 2011 hatte er verschiedene Führungspositionen bei Thyssenkrupp inne, zuletzt als Finanzgeschäftsführer Zentral- und Osteuropa der Aufzugsparte Thyssenkrupp Elevator. Von 2011 bis zur Übernahme durch Andritz ein Jahr später war Ketter beim Industriekonzern Schuler als CFO und Arbeitsdirektor tätig. Seit Anfang 2013 ist er bei der Klöckner & Co als CFO beschäftigt und hat dort die Digitalisierung der Geschäftsprozesse mitgestaltet sowie das Performance-Management der Gesellschaft vorangetrieben.

Wichtige Impulse für nachhaltige Zukunft

Dr. Helmut Perlet, Vorsitzender des GEA-Aufsichtsrats, sagte: „Mit Marcus A. Ketter haben wir einen stark international ausgerichteten und kapitalmarkterfahrenen Finanzexperten für GEA gewinnen können. Marcus A. Ketter bringt darüber hinaus umfassende Kenntnis in den Bereichen Prozessoptimierung sowie Digitalisierung und IT in global agierenden Konzernen mit. Wir freuen uns, dass wir neben dem künftigen CEO Stefan Klebert einen weiteren profilierten Manager für den GEA Vorstand verpflichten konnten. Der Aufsichtsrat ist überzeugt, dass das neue Führungsteam wichtige Impulse setzen wird, um das Unternehmen ertragsstark und nachhaltig in die Zukunft zu führen.“

Stefan Klebert, der am 18. Februar 2019 den Vorstandsvorsitz der GEA Group Aktiengesellschaft übernimmt, sagte: „Ich freue mich, dass der Aufsichtsrat Marcus A. Ketter zum CFO der Gesellschaft bestellt hat. Ich kenne und schätze ihn nicht nur aus unserer früheren Zusammenarbeit, sondern weiß vor allem um den Respekt, den er am Kapitalmarkt genießt. Mit seiner jahrelangen Erfahrung als Finanzvorstand börsennotierter Unternehmen und seinem Know-how im Performance-Management wird er unser Team deutlich stärken.“ (ak)

Anzeige
Loader-Icon