Neue Position in Deutschland

Neuer Leiter des Vertriebs bei Watson-Marlow

08.11.2019 Der Pumpenhersteller Watson-Marlow stellt seine Vertriebsstrukturen personell neu auf: Zum 1. Oktober 2019 hat Dirk Helpertz für die deutsche Niederlassung die neugeschaffene Position des Sales Managers übernommen.

Dirk Helpertz bringt 15 Jahre Erfahrung in Vertrieb und Produktentwicklung mit. Seine letzte berufliche Station absolvierte der 45-Jährige beim amerikanischen Messgeräte-Hersteller Brooks Instrument, erst als Regional Sales Manager für Deutschland und Österreich und zuletzt als Business Development Manager in den Bereichen Bio-Tech und Pharma. Zuvor war er unter anderem bei der Westphal Mess- und Regeltechnik und Emerson Process Management tätig.

Sales Manager Helpertz will

Sales Manager Helpertz will „den Kundenservice und die vertrieblichen Aktivitäten unserer sektorisierten Sales-Teams in Deutschland noch enger verzahnen und koordinieren.“ (Bild: Watson-Marlow)

Als neuer Sales Manager soll Helpertz die nach Branchen organisierte deutsche Vertriebsmannschaft von Watson-Marlow führen. „Aufgrund seiner großen Erfahrung in leitenden Positionen in der Prozessindustrie ist Dirk Helpertz bestens mit den Bedürfnissen unserer Kunden, insbesondere in der Pharma- und Biotechnologieindustrie, vertraut“, meint Hans-Peter Jacob, Geschäftsführer der deutschen Niederlassung von Watson-Marlow. (jg)

Loader-Icon