Markt

Novartis kündigt Neuausrichtung an

18.06.2014 Auf dem ersten „Meet Novartis Management“ Investorentag kündigte die Konzernleitung von Novartis an, mithilfe der Novartis Business Services (NBS) künftig verstärkt auf Synergie-Effekte zwischen den bestehenden Geschäftseinheiten setzen zu wollen. Insgesamt will das Unternehmen durch eine neue Schwerpunktsetzung rentabler werden.

Anzeige
Novartis kündigt Neuausrichtung an

Novartis CEO Joseph Jimenez erhofft sich künftig ein stärkeres Wachstum (Bild: Novartis)

So setzt der Konzern im Geschäftsbereich Pharmaceuticals beispielsweise künftig einen Fokus auf die Bereiche Onkologie, Dermatologie, Herzversagen, Probleme der Atemwege sowie Zelltherapie, da hier ein hohes Return-on-investment zu erwarten ist. Und auch die Unternehmensteile Ancorn und Sandoz sollen sich künftig auf kommerziell lukrative Bereiche wie Augenerkrankungen und Biosimilars konzentrieren. Novartis CEO Joseph Jimenez kommentiert: „Nach Abschluss unserer Portfolio-Transaktionen wird Novartis fokussierter und profitabler sein. Damit schaffen wir das Potential, künftig schneller zu wachsen.“

Die komplette Meldung lesen Sie hier.

 

Anzeige
Loader-Icon