Organisation

Organisation

Von GMP, GxP über Qualifizierung, Vailidierung oder Qualitätsmanagement – all diese Aspekte sind zentraler Bestandteil der Berichterstattung im regulierten Umfeld. Wir bündeln diese in der Rubrik Organisation.

04. Jun. 2020 | 16:33 Uhr
Ziel der Open-SCS Group, in der Syntegon sich nun engagiert, sind gemeinsame Standards im Fälschungsschutz. (Bild: Syntegon)
Serialisierung

Syntegon tritt Open-SCS Group bei

Der Verpackungs- und Serialisierungs-Spezialist Syntegon Technology ist kürzlich der Open Serialization Communication Standard (Open-SCS) Group beigetreten. Zu den Zielen der Plattform gehören der Kampf gegen Medikamentenfälschungen sowie die Etablierung interoperabler Schnittstellen, um adäquate Serialisierungslösungen zu implementieren.Weiterlesen...

02. Jun. 2020 | 09:58 Uhr
Vor Pfizer-Übernahme: Erfrischungskur für Allergan
Quartalsbericht des VCI

Pharmaproduktion stabilisiert Chemieindustrie

Die chemisch-pharmazeutische Industrie in Deutschland hat die Corona-Pandemie im ersten Quartal 2020 noch nicht mit voller Wucht zu spüren bekommen, meldet der VCI. Aber trotz hoher Nachfrage im Pharmabereich erwartet der Verband eine schwere Rezession.Weiterlesen...

02. Jun. 2020 | 07:02 Uhr
Clariant modernisiert und steigert die Produktion von milden Tensiden an den Standorten Mount Holly (USA) und Tarragona (Spanien). (Bild: Clariant)
Steigender Hygiene- und Kosmetikbedarf

Clariant steigert Kapazitäten für Tenside in Europa und USA

Der Spezialchemiekonzern Clariant erhöht die Produktion von milden Tensiden der Marke Hostapon SCI. Damit reagiert der Konzern auf den wachsenden Bedarf der Kosmetikindustrie für die Produktion von Pflege- und Hygieneprodukten.Weiterlesen...

29. Mai. 2020 | 08:39 Uhr
Mit der Eröffnung des Werks in Nantong zeige man "Vertrauen in den chinesischen Markt". (Bild: Symrise)
Geschmack- und Duftproduktion

Symrise eröffnet Rekordstandort in China

Symrise hat im chinesischen Nantong einen neuen Standort für die Geschmack- und Duftproduktion eröffnet. Der Bau war mit 50 Mio. Euro die größte Einzelinvestition des Unternehmens. Die Einweihung gestaltete sich aufgrund der Corona-Pandemie besonders.Weiterlesen...

28. Mai. 2020 | 08:36 Uhr
„Wir wollen stärker aus der Krise herauskommen als wir reingekommen sind“, meint Forschungsministerin Anja Karliczek. (Bild: BMBF/Hans-Joachim Rickel)
Aktivierungsprogramm

Bundesministerium will pharmazeutische Forschung mit Milliarden fördern

Das Bundes-Forschungsministerium will mit einem Aktivierungsprogramm insgesamt 10 Mrd. Euro in Innovationen investieren. Ein Ziel dabei: Deutschland soll wieder zur „Apotheke der Welt“ werden. Im Fokus stehen daher auch die pharmazeutische Forschung und der Mittelstand.Weiterlesen...

28. Mai. 2020 | 07:13 Uhr
Flu drug attacking virus cells.
Übernahme in Österreich

Merck & Co. steigt in Rennen um Corona-Impfstoff ein

Der US-Konzern Merck & Co. (MSD) übernimmt das österreichische Biotech-Unternehmen Themis. Damit steigt das Pharma-Schwergewicht auch in das Rennen um einen Corona-Impfstoff ein.Weiterlesen...

27. Mai. 2020 | 07:15 Uhr
Neben peptidbasierten Wirkstoffen produziert das Unternehmen in Vionnaz auch das Narkosemittel Propofol. (Bild: Bachem)
Erhöhter Bedarf durch Covid-19

Bachem baut Propofol-Produktion in der Schweiz aus

Der Wirkstoff-Hersteller Bachem reagiert auf den durch die Corona-Krise erhöhten Bedarf an dem Narkosemittel Propofol. Das Schweizer Unternehmen kündigte an, am Standort in Vionnaz rund 1 Mio. CHF in zusätzliche Anlagen zu investieren.Weiterlesen...

27. Mai. 2020 | 06:54 Uhr
KHS hat bei Modernisierungen am Stammsitz in Dortmund unter anderem eine neue Produktionshalle errichtet. (Bild: KHS)
Bekenntnis zum Stammsitz Dortmund

KHS investiert 20 Mio. Euro in Standortmodernisierung

Die KHS Gruppe hat 20 Millionen Euro in die Modernisierung ihres Stammsitzes in Dortmund investiert. Der Anbieter von Abfüll- und Verpackungsanlagen für die Getränkeindustrie will damit langfristig seine Wettbewerbsfähigkeit sichern.Weiterlesen...

26. Mai. 2020 | 09:13 Uhr
Hartman soll die Vereinigung ab Juni führen. (Bild: ISPE)
GSK-Manager

Hartman wird CEO und Präsident der ISPE

Die ISPE hat eine endgültige Lösung auf dem Chefposten gefunden: Als neuer Präsident und CEO der Ingenieursvereinigung soll ab Juni Thomas B. Hartman vom Pharmakonzern GSK fungieren.Weiterlesen...

26. Mai. 2020 | 08:01 Uhr
Sanofi_Paul_Hudson_30476996878_b0f4183274_b
Geld für neue Akquisitionen

Sanofi will milliardenschweren Anteil an Biotech-Unternehmen Regeneron abstoßen

Der Pharmakonzern Sanofi hat den Verkauf von Anteilen am US-amerikanischen Biotech-Unternehmen Regeneron angekündigt. Der Verkauf soll dem Unternehmen bis zu 12 Mrd. US-Dollar in die Kasse spülen.Weiterlesen...